Berühmte Letzte Worte von Samy Deluxe

berühmte letzte worte

Was für ein gelungener Plattentitel! Da kommen gleich Assoziationen auf. Vor allem hoffen die Fans von Samy DeLuxe, dass der Titel sich nicht bewahrheitet. Nachdem das letzte Album des Rappers viele seiner Fans enttäuscht hatte, ist dieses Album offensichtlich ein musikalischer und textlicher Volltreffer. Das kurzzeitige musikalische Tief zwischendurch ändert ohnehin nichts daran, dass Samy DeLuxe einer der – wenn nicht überhaupt DER – erfolgreichste deutsche Rapper mit mehr als einer Million verkauften Scheiben ist.

Samy DeLuxe ist ein Mann, der seinen Fans unter vielen Namen bekannt ist. Er engagiert sich in verschiedenen sozialen Kontexten. Musik ist offensichtlich nicht das einzige Interesse dieses umtriebigen Mannes. Mit seinem sechsten Soloalbum, erschienen in April dieses Jahres, setzt Samy erneut ein Zeichen seiner vielfältigen Interessen. Und auch seines selbstkritischen Humors, wie in „Haus am Mehr“ oder „Countdown“ zu hören.

Der musikalische Flow stimmt auf „Berühmte letzte Worte“ wieder. Die Texte von Samy sind ein genaueres Hinhören wert. Zusammen mit den Musikproduzenten Bazzazian, DJ Vito, Farhot und Matteo Capreoli wurde das neue Album von Samy DeLuxe eingespielt – und diese Entscheidung war goldrichtig. Die CD enthält Gastauftritte von Megaloh, Afrob, MoTrip und EkoFresh. Insgesamt sind auf „Berühmte letzte Worte“ 16 neue Stücke von Samy DeLuxe zu finden. Manche davon sind nicht länger als zwei Minuten. Doch Samy nimmt erneut aktuelle soziale Themen auf’s Korn – so wie die Flüchtlingskrise, die in „Klopapier“ auf seine ganz ureigene Weise betrachtet wird. Samy schafft es erneut, sein eigenes Profil als deutschsprachiger Rap-Texter zu schärfen. Er will Fragen stellen, aber nicht unbedingt Antworten geben.

Der Blick über den „Tellerrand“ muss von seinen Fans erarbeitet werden.

 

Ein Album mit Tiefgang

Auf der iTunes-Version des Samy DeLuxe-Albums kann man drei weitere Stücke und einen Remix hören. Mit der „Limited De Luxe“-Box können Fans 16 Songs auf CD 1, drei auf CD 2 plus eine DVD ergattern. Samy DeLuxe ist auf „Berühmte letzte Worte“ emotionaler und persönlicher als gewohnt.

Das Album ist eine runde Sache, befindet er selbst bei YouTube. Kein Stück zeigt musikalisch oder textlich größere Schwächen. Es gibt aber auch keinen ausgesprochenen Chartbreaker, der schon beim ersten Hinhören heraussticht. Das tut dem Album keinen Abbruch. Im Gegenteil. Samy DeLuxe schafft damit einen Wurf, der Bestand haben wird. So empfinden auch viele seiner Fans.

Zwar ist jede CD nur eine musikalische und textliche Momentaufnahme. Doch viele der Punches von Samy treffen mitten in die bundesdeutsche Problematik. Diese währt schon ein Jahr lang. Sie wird auch morgen nicht beendet sein.

Aus den „Geschichten, die das Leben schreibt“ macht Samy DeLuxe immer etwas Eigenständiges. Er spielt nicht nur mit Worten, wie er in „Letzte Überlieferung“ anmerkt, sondern zeigt auch, wo er politisch oder mit seiner Weltsicht steht. Besonders treffend kommen seine eigenen Gedanken zum Thema „Migrationshintergrund“ in „Mimimi“ zur Geltung. Titel wie „Papa weint nicht“ und „Von Dir Mama“ verraten persönliche Gefühle.

Musikalisch interessant untermalt, präsentiert Samy de Luxe seine Wortspielereien mit Nonchalance. Er besitzt genug musikalische „Street Credibility“ und nimmt sich selbst gerne auf die Schippe. Vor allem aber entwickelt Samy sich weiter. Das Leben mit allen Höhen und Tiefen ist seine Blaupause, seine Matrize und seine Spielwiese für Songs, die man auch als älteres Semester stehen lassen kann.

Kommentare (2)

  1. Ich mag deinen Blog. Jemand der Samy mag, kann kein schlechter Mensch sein 😉

    Hast du dir die neue Scheibe von Afrob auch angehört bzw. was sind da deine Eindrücke dazu?

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*