Battlefield: Bad Company 2

battlefield: bad company 2
Nach dem mehr als Teaser dienenden „Battlefield 1943“ ging mit Battlefield: Bad Company 2 der Nachfolger des erfolgreichen „Bad Company“ an den Start. Wie der Vorgänger bietet auch der zweite Teil einen ausführlichen Einzelspieler-Modus und unterscheidet sich damit maßgeblich von den älteren PC-Versionen.
Im Zentrum der kriegerischen Auseinandersetzungen steht ein (fiktiver) Konflikt zwischen den USA und Russland. Battlefield-typisch ist der Spieler dabei als Infanterie-Einheit unterwegs und kann sich verschiedenster Vehikel wie Jeeps oder Hubschrauber bedienen. Wie der erste Teil verwendet auch „Bad Company 2“ die robuste Frostbite-Engine, die Umgebungszerstörungen ermöglicht. Im zentralen Multiplayer stehen insgesamt fünf Spielmodi zur Auswahl. Darunter u. a. die seit Battlefield 2 etablierten Squad-Gefechte.Im Gegensatz zu „Bad Company“ ist der zweite Teil nicht ausschließlich für die Playstation 3 und die Xbox 360 erschienen, sondern zudem für Windows und iOS umgesetzt worden. Zeit des Erscheinens gehörte Battlefield: Bad Company 2 zu den kommerziell erfolgreichsten Spielen überhaupt und gilt bis heute als eines der Highlights der Serie.