Battlefield 3

battlefield 3

 

2011 sorgte Battlefield 3 vor allem in grafischer Hinsicht für eine Neuerung. Als erstes Spiel verwendete der insgesamt elfte Teil der Serie die Frostbite-2-Engine und zeigte die Gefechte in neuer Qualität.

Spielerisch orientiert sich Battlefield 3 an den unmittelbaren Vorgängern und hat ähnlich wie „Bad Company“ eine ausführliche Einzelspieler Kampagne zu bieten. Hauptaugenmerk liegt aber natürlich wie gehabt auf den Multiplayer-Modi, die seit jeher das Herzstück der Spielereihe bilden.

Wie zuvor in Bad Company 2 befinden sich abermals die USA und Russland in einer fiktiven kriegerischen Auseinandersetzung, wenngleich sich die Kartenvielfalt deutlich erhöht hat. So befinden sich die Schlachtfelder über den gesamten Globus verteilt. Gefechte etwa in der irakischen Wüste gehören genauso zum Repertoire wie die Möglichkeit, in der französischen Hauptstadt Paris zu kämpfen.

Battlefield 3 bietet eine Vielzahl (aus den Vorgängern bekannte) Spielmodi und punktet nicht zuletzt mit einem ausgefeilten Koop-Modus, der den taktischen Charakter des Spiels unterstreicht. Mit insgesamt fünf großen Erweiterungen gehört das Spiel zu den umfangreichsten Titeln der Serie.